Erlenbach a.Main - Kinderbetreuung
 

Kinderbetreuung

"Die Förderung der Familien in allen Lebensabschnitten steht im Mittelpunkt städtischen Handelns und der städtischen Angebotsvielfalt" ist einer von 10 Leitsätzen des Stadtentwicklungsplanes, der im Jahr 2006 vom Stadtrat als Handlungsanleitung für Stadtrat und Stadtverwaltung bei der weiteren Entwicklung der Stadt Erlenbach a. Main im Sinne ihrer Einwohner verabschiedet wurde. Ergänzt wird dieser Gedanke durch den nachfolgenden Leitsatz, der im Familienpolitischen Gesamtkonzept aus dem Jahr 2012 verankert ist: "In den Bereichen Betreuung, Erziehung und Bildung sollen die vorhandenen Angebote erhalten und bedarfsgerecht weiter entwickelt werden. Hierzu wird die Fortentwicklung bestehender und die Schaffung neuer Netzwerke gefördert." Daher bietet die Stadt Erlenbach a. Main ein umfassendes Kinderbetreuungsangebot, das sich an den Bedürfnissen der Familien orientiert.

Familienförderung beginnt natürlich bei den Kleinsten. So betreibt die Stadt in eigener Trägerschaft vier städtische Kindertageseinrichtungen in denen Krippenkinder vom ersten Lebensjahr und Kindergartenkinder vom dritten Lebensjahr bis zum Eintritt in die Grundschule betreut werden.

Kindergärten als Bildungseinrichtung

Unter dem Blickwinkel der ganzheitlichen Erziehung haben die Kindergärten inzwischen einen anderen Stellenwert erhalten. Sie dienen nicht mehr allein der Betreuung der Kinder in Zeiten in denen die berufstätigen Eltern diese benötigen. Vielmehr werten die vielfältigen Bildungsangebote bereits für die Dreijährigen den Stellenwert dieser Einrichtungen in unserer Gesellschaft erheblich auf. Die gezielte Vorbereitung der Vorschüler auf den Schulbeginn rundet das umfassende Angebot der städtischen Kindergärten ab.

Sprachförderung als Integrationsmaßnahme

In einer Stadt mit einem hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund liegt hier eine besondere Verantwortung bei den Erzieherinnen einen Beitrag zur Integration der Kinder zu leisten. Es gilt insbesondere durch gezielte Sprachförderangebote diese Kinder fit für die Schule zu machen.


Großtagespflege als Ergänzung für Krippenkinder

Die Stadt Erlenbach a. Main bietet in ihren städtischen Kindergärten in der Dr.-Vits-Straße in Erlenbach und der Weinbergstraße im Stadtteil Mechenhard Kinderkrippenplätze für Kinder unter drei Jahren an. Ergänzend dazu rundet eine private Großtagespflege, die bezüglich der Investitions- und Betriebskosten durch die Stadt Erlenbach a. Main unterstützt wird, das Angebot an Betreuungsplätzen ab.

 

Schulkindbetreuung im Schülerhort als Ergänzung der Schule

In Räumen der Schule betreibt die Stadt Erlenbach a. Main in eigener Trägerschaft einen Schülerhort für Grundschüler der 1ten bis 4ten Klasse. Nach der Schule haben die Kinder hier die Möglichkeit zur Entspannung und einem gemeinsamen Mittagessen. Nach dem Erledigen der Hausaufgaben steht ausreichend Zeit zur Verfügung um gemeinsam zu spielen und sich auszutauschen. Auch eine Ferienbetreuung steht hier zur Verfügung.