Flurbereinigung Erlenbach - Förderung von Tropfbewässerung in der Terrassensteillage!

Die Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Erlenbach a. Main 1 informiert, dass im laufenden Verfahren Tropfbewässerungen als Maßnahmen zur Erhaltung und Unterstützung des Terrassenweinbaues gefördert werden.
Der Fördersatz beträgt 60 % der durch Rechnungen nachgewiesenen Materialkosten ausgenommen Eigenleistungen (nicht förderfähig).
Folgende Voraussetzungen:
• Mit der Maßnahme ist noch nicht begonnen. Es darf auch noch kein Lieferungs-/Leistungs-/Kaufvertrag getätigt sein.
• Die Rebfläche muss innerhalb der abgegrenzten Terrassensteillage liegen
• Die weinrechtlichen Bestimmungen sind erfüllt. Die Rebfläche ist in der Weinbaukartei enthalten bzw. die Genehmigung zur Pflanzung liegt vor
Vorgehensweise:
• Antragsformulare können auf der Homepage der Stadt Erlenbach a. Main heruntergeladen werden oder sind in Papierform beim örtlich beauftragten Vorstandsmitglied, Herrn Reinhold Hillerich, Klingenberger Str. 16, 63906 Erlenbach, erhältlich.
• Der ausgefüllte Antrag ist beim Herrn Hillerich einzureichen. Es erfolgt eine Inaugenscheinnahme. Der Antragsteller hat daher bitte die Fläche, auf der die Tropfbewässerung geplant ist, eindeutig zu kennzeichnen.

Würzburg, den 06.07.2020
Der Vorsitzende des Vorstandes der
Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung
Erlenbach a. Main 1

gez.
Peter Doneis
Baudirektor 

Hier finden Sie den Antrag:
Antrag Tröpfchenbewässerung