Bericht über den Runden Tisch Siedlung:

 Am 23. Mai 2019 hatte die Stadt zum ersten „Runden Tisch“ eingeladen, um in den einzelnen Stadtteilen gemeinsam mit den dortigen Bewohnern über örtliche Fragestellungen zu diskutieren und deren Wünsche und Ideen zu hören. Start war in der „Glanzstoffsiedlung“.
Knapp 50 Personen waren damals anwesend und führten eine rege Diskussion untereinander, mit dem Bürgermeister und den anwesenden Stadträten.

Als Ergebnis wurden zwei Arbeitsgruppen gebildet – „Verkehrsführung und Grünanlagen“ und „Miteinander und Lebensqualität“. Beide Gruppen trafen sich erneut am 22. Oktober 2019 zu einer weiteren Gesprächs- und Arbeitsrunde im Siedlerheim. Wieder kam es zu einem regen Gedankenaustausch. Die wichtigsten Ergebnisse wollen wir Ihnen heute in Stichpunkten zur Kenntnis geben.

Schwerpunkt Verkehr
- Sofort umzusetzen: Mehr Parkflächenmarkierungen auf den Straßen für eine geordnete Parkraumsituation und besseren Verkehrsführung
- In einem umfassenden Verkehrskonzept sollen u.a. mehr öffentliche Parkplätze geschaffen werden
- Auch eine erhöhte Verkehrsüberwachung wird gewünscht

Schwerpunkt Grünflächen
- Bei der Gestaltung des Mainufers soll der Stadtrat über einen Baumlehrpfad entlang des Mains nachdenken und in den Kleingärten den Zugang zum Main erhalten
- Generell werden ordentliche und schön gestaltete Straßen und Wege gewünscht

Schwerpunkt Wohnen und Umfeld
- Insbesondere in Mehrfamilienhäusern sollen seitens des Landratsamtes die Mülllagerung und der Umgang mit Sperrmüll überprüft werden

Schwerpunkt Miteinander
- Ein Kulturfest soll veranstaltet werden. Hier erklären sich drei Anwesende sofort bereit die Federführung zu übernehmen. Besten Dank hierfür!
- Die Gründung eines Vereinsrings zur Unterstützung der Vereine wird angeregt. Dies bringt die Verwaltung in die nächste Vereinsversammlung Ende November ein.

Abschließend wurde vereinbart, dass sich die Mitwirkenden in einem Jahr wieder treffen wollen, um zu reflektieren, wie weit die einzelnen Punkte umgesetzt wurden und wo man ggf. nachsteuern sollte.

Seitens des Stadtrates, des Bürgermeisters und der Stadtverwaltung ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die Teilnahme an diesen beiden Veranstaltungen und die offene und faire Diskussion.
Runder Tisch Siedlung