Jubiläum "50 Jahre Stadt"

Informationen zu den Veranstaltungen:  

 

Die gesamte Stadtverwaltung und insbesondere das Organisationsteam des Referats Wirtschaft, Kultur und Tourismus bedauern es sehr, dass das 50-jährige Stadtjubiläum nicht - wie lange geplant und im Detail vorbereitet - gefeiert werden kann. Aber Sicherheit geht vor!
Aufgrund der Corona-Pandemie hat jede Person Einschränkungen hinzunehmen. Auch Privatleute können nicht feiern. Daher kann die Stadt Erlenbach die Festivitäten zum Jubiläum „50 Jahre Stadt“ leider auch nicht durchführen.
Bisher konnte nur die Happy-Birthday-Party am 20. Februar 2020 stattfinden. Es war eine erfolgreiche Veranstaltung mit sehr positivem Feedback.
Dann kam Corona und der Lock-Down. Aufgrund dessen wurden Veranstaltungen in Bayern bis 31. August 2020 untersagt. Bei der letzten Kultur- und Sozialausschuss-Sitzung am 7. Juli 2020 wurde darüber beschlossen, wie mit den geplanten Veranstaltungen verfahren wird.

Festakt am 20. März 2020
Der Festakt wurde zunächst auf den 20. September 2020 geschoben. Aus heutiger Sicht wird die Durchführung des Festaktes mit fast 700 Personen in der Frankenhalle auch zu diesem Termin nicht möglich sein. Daher wird der Festakt ins Jahr 2021 geschoben. Die Terminfestlegung erfolgt, sobald wieder größere Veranstaltungen möglich sind.
Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Tag der Schulen am 20. April 2020
Der Tag der Schulen sollte in der Barbarossa-Mittelschule stattfinden und wurde verwaltungsseitig ersatzlos gestrichen. Die einzelnen Ergebnisse der Schulen sollen aber dennoch in geeigneter Form präsentiert werden.
Es ist geplant, die aufgrund des Dichterwettbewerbs vom Hermann-Staudinger-Gymnasium entstandenen Texte in einer Broschüre zu veröffentlichen. Die handwerklichen Beiträge der Barbarossa-Mittelschule und der Dr.-Vits-Schule sollen im nächsten Jahr in einer Ausstellung im Rathaus gezeigt werden.

Weingala am 20. Mai 2020
Die Weingala wird ins Jahr 2021 verlegt. Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, die Möglichkeit der Kartenrückgabe bleibt weiterhin bestehen.

Multimediashow am 20. Juni 2020
Die Multimediashow wurde in Absprache mit den Beteiligten auf den Oktober 2020 verschoben. Dieser Ersatztermin wird allerdings in der Frankenhalle aufgrund der Abstandsregelungen nicht realisierbar sein. Somit wird auch die Multimediashow erst stattfinden, wenn größere Veranstaltungen in der Frankenhalle wieder machbar sind.
Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, die Möglichkeit der Kartenrückgabe bleibt weiterhin bestehen.

50 Jahre – 50 Bäume am 20. Juli 2020
Diese Aktion wurde verwaltungsseitig bereits ersatzlos gestrichen.

50 Jahre – 50 Hits am 20. August 2020
Diese Veranstaltung wird ebenfalls in 2021 verlegt, könnte in die Reihe „Sommer in der Stadt“ integriert werden. Ein definitiver Termin steht noch nicht fest.

20. September 2020 – Gottesdienst mit Erlenbacher Messe
Von Seiten des Bistums Würzburg gibt es strenge Auflagen. Es ist daher undenkbar, einen Gottesdienst in der vollbesetzten Kirche St. Peter und Paul zu feiern. Derzeit dürfen nur 100 Personen den Gottesdienst besuchen. Die Zahl der Mitwirkenden beläuft sich schon alleine auf ca. 60 Personen. Somit wird der Festgottesdienst auch erst 2021 gefeiert werden.

20. Oktober 2020 – Geschichte im Foyer
Hier wäre es denkbar, dass diese Veranstaltung mit maximal 100 Personen auf zugewiesenen Plätzen statt im Foyer in der Frankenhalle durchführbar wäre. Wir werden rechtzeitig darüber informieren, falls die Veranstaltung stattfindet.

21. November 2020 – Benefizkonzert mit der Churfränkischen Philharmonie
Aufgrund der geltenden Beschränkungen für Kulturveranstaltungen und Konzerte wären nach heutigem Stand auch hier nur 100 Personen insgesamt in der Frankenhalle zulässig. Auch weitere Lockerungen könnten nicht die sonst übliche Höchstzahl von 500 Besuchern erlauben. Daher ist eine Verlegung in 2021 unumgänglich.

20. Dezember 2020 – Lasershow am Riesen-Adventskalender
Aufgrund der Hygiene-Vorgaben und Abstandsregeln steht derzeit noch nicht fest, ob der Riesen-Adventskalender 2020 überhaupt stattfinden kann. Sollte dies nicht möglich sein, so könnte die Lasershow zum Jubiläum auch in den Riesen-Adventskalender 2021 integriert werden. 

 

 

Wichtige Hinweise:   

Die Besucher von Jubiläumsveranstaltungen werden gebeten, die Eintrittskarten weiterhin aufzubewahren. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, auch wenn derzeit der genaue Ausweichtermin noch nicht benannt werden kann. Sollte jedoch der Wunsch einer Kartenrückgabe bzw. –erstattung bestehen, so ist dies selbstverständlich im Rathaus Erlenbach, Referat Wirtschaft, Kultur und Tourismus, Zimmer 20, möglich.