Martinsumzug trotz CORONA

Wenn schon in diesem „besonderen“ Jahr nichts mehr selbstverständlich ist, sollten zumindest die Kindergartenkinder das Fest Sankt Martin feiern können.
Zeitversetzt und in kleinen Gruppen durften die Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen um ihren Kindergarten ziehen, verkleidet als Martin und Bettler die Martinslegende nachspielen und sich zum Abschluss des Tages bei einem kleinen Abendessen im Kindergarten für den Heimweg stärken.

Alle Erlenbacher Kindergärten sagen ganz herzlich „Dankeschön“
- allen Elternbeiräten, die uns am Martinstag auf unterschiedliche Weise unterstützt haben
- für die musikalische Überraschung in einzelnen Kindergärten
- für das Backen oder Spenden von Martinswecken und Martinsmännern


So konnten alle Kindergartenkinder auch in diesem Jahr ein schönes Martinsfest erleben!