Informationen zum Corona-Virus

Die Bayerische Staatsregierung hat Ausgangsbeschränkungen verkündet. Es handelt sich wohl nicht um eine absolute Ausgangssperre. Dies ist der Warnschuss für alle, die es noch nicht verstanden haben: Macht mit und verhaltet euch entsprechend den Vorgaben!
Ich gehe davon aus, dass ganz Erlenbach dabei ist! Stellen wir uns unserer gemeinsamen Verantwortung!

gez.
Michael Berninger
Erster Bürgermeister

====================================

Ausgangsbeschränkungen in Bayern
Was ist erlaubt:
- Zur Arbeit gehen
- Zum Arzt gehen
- In die Apotheke gehen
- Lebensmittel einkaufen
- Spazierengehen an der frischen Luft (alleine, mit Familie und mit dem Hund) 
Also alles erlaubt, was unbedingt notwendig ist! 

Was ist verboten:
- In großen Gruppen zusammensein, die über die eigene Familie hinausgehen, dies gilt auch für Spaziergänge
- Den Sicherheitsabstand nicht einhalten
- Und selbstverständlich sind Corona-Partys verboten!
Haltet euch bitte dran, jetzt kostet es Geld bei Verstößen. Der Innenminister hat Bußgelder bis 25.000 € in den Raum gestellt.
Mehr als jemals zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg sind wir gefordert! Jeder Einzelne! Wir Erlenbacher sind dabei!

 

===============================================================================================================

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus hat die Bayerische Staatsregierung verschiedene Maßnahmen angeordnet, die auch uns in der Stadt Erlenbach betreffen. Sie dienen in ihrer Gesamtheit dem Gesundheitsschutz unserer Bevölkerung. Wir müssen dies alle sehr ernst nehmen und beachten, dann wird es auch gelingen, die Folgen des Virus in den Griff zu bekommen. Die Grundregel lautet dabei: Vermeidung allen gemeinschaftlichen Aufeinandertreffens, wo dies nicht unbedingt sein muss und nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann!
Meine dringliche Bitte an Sie: Beachten Sie alle Vorkehrungen zu Ihrem eigenen Schutz und dem Ihrer Angehörigen, Familien, Nachbarn und Mitbürger!
Für die Stadt Erlenbach gelten folgende Maßnahmen:

Stadtratssitzung
Die Stadtratssitzung am Donnerstag, 26. März 2020 entfällt.

Öffnungszeiten Rathaus:
Das Rathaus wird ab Mittwoch, 18. März 2020 geschlossen. Für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten stehen ein Teil unserer Mitarbeiter Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr telefonisch zur Verfügung unter 09372/7040 oder den bekannten Durchwahlnummern. Per Email sind wir ebenfalls unter rathaus@stadt-erlenbach.de erreichbar. Bitte nur diese Mailadresse verwenden. 

Städtische Einrichtungen:
Die Schulen und die Kindergärten sind geschlossen. Falls unter den bereits veröffentlichten Kriterien ein Notbetreuungsplatz benötigt wird, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.
In der Musikschule entfällt der Unterricht bis 19. April 2020. In der Volkshochschule finden keine Kurse statt. Die Stadtbibliothek ist geschlossen. (Bücherrückgaben werden automatisch verlängert bis 19. April 2020. On-Leihe ist weiterhin möglich https://e-medien-franken.onleihe.de . Zur Frage des Umgangs mit bereits oder noch zu zahlenden Gebühren bitten wir noch um etwas Geduld. Wir werden hierzu in Kürze informieren. Bitte sehen Sie im Einzelfall deshalb von diesbezüglichen Anrufen ab.
Das Jugendhaus und das Familienzentrum sind ebenfalls geschlossen. 

Städtische Hallen
Frankenhalle, Barbarossahalle, Streitberghalle und Turnhalle der Dr.-Vits-Grundschule sind ebenfalls bis 19. April 2020 geschlossen. Dies gilt für den gesamten Spiel- und Trainingsbetrieb und ebenso für private und gewerbliche Veranstaltungen.

Spielplätze und Bolzplätze
Leider müssen auch die städtischen Spielplätze geschlossen werden. Dies gilt auch für die vorhandenen Bolzplätze. 

Freizeiteinrichtungen
Die Grillplätze der Stadt stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Auf allen Sportplätzen, unabhängig ob sie in städtischen- oder Vereinsbesitz sind, kann kein Sportbetrieb stattfinden. 

Veranstaltungen
Alle städtischen Veranstaltungen entfallen und werden gegebenenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Dies gilt auch für den Festakt zum Stadtjubiläum, der am Freitag, 20. März 2020 stattfinden sollte. Behalten Sie Ihre Eintrittskarten, denn der Festakt wird auf jeden Fall nachgeholt! Ebenfalls entfällt die Schulvernissage im Rahmen unsres Jubiläums, die für den 20. April 2020 geplant gewesen ist. Auch sie wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Vereinsveranstaltungen sind ebenfalls abzusagen. Dies gilt auch für Jahreshauptversammlungen. Wir bitten die Vereine um Beachtung.
Veranstaltungen gewerblicher Anbieter in der Frankenhalle entfallen ebenfalls. Wegen bereits bezahlter Tickets wenden Sie sich bitte direkt an ihren Veranstalter. Die Stadt kann hierzu keine Auskunft geben. 

Barbarossa-Markt
Der Barbarossamarkt ist abgesagt. Ob er zu einem späteren Zeitpunkt abgehalten werden kann, wird später entschieden. 

Info-Line für Unternehmen in Erlenbach
Die Unternehmen werden auch in Erlenbach von den Einschränkungen massiv betroffen sein. Hierzu haben der Freistaat und die Bundesregierung Hilfsprogramme angeboten. Zusammen mit dem Vereine für Handel und Gewerbe und über unsere StadtBau GmbH richten wir eine Info-Line ein. Unter info@vhg-erlenbach.de und info@stadt-bau.net können Sie Ihre Fragen oder Probleme schildern. Wir werden versuchen, alle eingehenden Anfragen an die zuständigen Stellen weiter zu geben.